Die Wissenschaft der Gene

Bisher wurden acht Gene identifiziert, die im Falle eines Defekts Auswirkungen auf das Körpergewicht und die effektivste Diät haben.

Diese acht Gene können in der von Novogenia entwickelten Genanalyse Weight Sensor im DNAnutriControl Programm analysiert werden. Die dafür verwendete Methode untersucht bestimmte Regionen der Gene (sogenannte SNPs) auf Defekte, die die jeweiligen Tendenzen zu Übergewicht und Gewichtsabnahme bestimmen.

Zusammenfassung der Wissenschaft

Die wissenschaftliche Basis für diese Genanalyse ist ungewöhnlich stark. Die relevanten Gene wurden zum einen schon in zahlreichen Studien genauer untersucht (mehr als 7.500 Studien für das Gen PPARG, 167 Studien zum Gen FABP2, 6.897 Studien zum Gen ADRB2 und 493 Studien zu FTO), wobei die Gewichtsanalyse auf den wichtigsten 53 Studien zum Thema Abnehmen und Ernährung basieren.

Analysiert werden im Rahmen dieser Analyse acht Polymorphismen, die unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper haben. Da es sich um ein sehr umfangreiches Analyseprodukt handelt, konzentriert sich diese Beschreibung nur auf die wichtigsten Aussagen. 

Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen:

  • 1: Menschen reagieren aufgrund genetischer Polymorphismen unterschiedlich auf den Fettgehalt in der Nahrung. Eine Anpassung des Fettgehaltes ist sinnvoll.
  • 2: Menschen reagieren unterschiedlich auf den Kohlenhydratgehalt in der Nahrung. Eine Anpassung des Kohlenhydratgehalts ist sinnvoll.
  • 3: Gene beeinflussen ein bestimmtes Abnehmprogramm mit bis zu 2,5-fach besserem oder schlechterem Erfolg.
  • 4: Genetische Polymorphismen beeinflussen, wie der Körper auf Sport zum Gewicht verlieren reagiert.
  • 5: Gene beeinflussen den Erfolg einer Kalorienreduktion zum Gewicht Verlieren.

Das Programm erfasst durch eine Genanalyse diese genetischen Tendenzen, passt die Kalorienverteilung entsprechend an und setzt den Fokus des Programmes auf jene Strategie, die laut genetischer Analyse bessere Erfolge erzielt. Mehr Sport oder eine stärkere Kalorienreduktion?

Ziel dieses Abschnittes ist es, Nachweise für jede dieser Aussagen zu liefern und die wissenschaftliche Basis des Programms deutlich zu machen.