Ein gesunder Darm ist unverzichtbar

Ein funktionsfähiger Darm ist für die Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Er ist von unzähligen Bakterien besiedelt, die als sogenanntes Mikrobiom für die Verdauung der Nahrung sowie die Aufnahme von Nährstoffen über die Darmwände notwendig sind.

Gleichzeitig ist der Darm ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Immunsystems. Ungleichgewichte im Mikrobiom können daher nicht nur vielfältige Verdauungsbeschwerden verursachen und zu einem gefährlichen Nährstoffmangel führen. Darüber hinaus schwächen sie auch die Abwehrkräfte und erhöhen so die Krankheitsanfälligkeit.

Wann die Darmgesundheit überprüft werden sollte

In Anbetracht ihrer großen Bedeutung ist es grundsätzlich bei allen Menschen hilfreich, die Darmgesundheit im Auge zu behalten. Doch spätestens bei konkreten Beschwerden, wie zum Beispiel wiederkehrenden Blähungen, Durchfall, häufigen Infekten oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten, sollte unbedingt gehandelt werden.

Denn in diesen Fällen lassen sich die genauen Ursachen für vorhandene Probleme häufig durch eine Analyse des Mikrobioms identifizieren. Das hilft dabei, Beschwerden effektiv entgegenzuwirken und das Wohlbefinden von Betroffenen deutlich zu steigern.

So funktioniert der Microbiome Sensor

Im Rahmen unseres Microbiome Sensors führt unser Labor eine umfangreiche Analyse der erhaltenen Probe durch. Dabei kontrollieren wir unter anderem das Gleichgewicht zwischen guten und schlechten Darmbakterien.

Zudem überprüfen wir, ob Resorptionsstörungen eine ordnungsgemäße Nährstoffaufnahme verhindern, durchlässige Darmwände zu Problemen führen können oder der Darm mit schädlichen Hefepilzen infiziert ist.

Nach erfolgreicher Analyse der Probe erstellen wir eine umfassende schriftliche Auswertung, in der wir sämtliche Testergebnisse darlegen. Der Bericht zeigt, wo genau Probleme vorliegen und welche Maßnahmen zu deren Beseitigung ergriffen werden sollten.

Auf diese Weise kann der Microbiome Sensor einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Darmgesundheit leisten und Betroffenen dabei helfen, vorhandene Beschwerden in den Griff zu bekommen.

Der Microbiome Sensor auf einen Blick:

  • Analyse des Mikrobioms im Darm
  • Überprüfung auf eine mögliche Darmdysbiose
  • Test auf bakterielle Fehlbesiedelungen und Pilzinfektionen
  • Kontrolle der Darmdurchlässigkeit
  • Zuverlässiges Testverfahren in unserem Labor
  • Ausführliche schriftliche Ergebnisauswertung
  • Individuelle Handlungsempfehlungen auf Basis der Befunde

← Laden Sie den Musterbericht herunter

Nach erfolgreicher Analyse fassen wir die individuellen Ergebnisse in einem ausführlichen Ergebnisbericht zusammen – ähnlich wie in diesem Demo dargestellt.

Auch Informationen zu den analysierten Genen und der zugrunde liegenden Wissenschaft finden Sie in diesem Demo.

Auch diese Produkte könnten Sie interessieren: