Infektionsrisiko und optimierte Therapie

HIV Sensor

Eine Analyse der HIV-relevanten Gene ermöglicht zum einen die Infektionsrisiko-Bestimmung für HIV, die Abschätzung des Verlaufes der Erkrankung und die Optimierung der medikamentösen Therapie

HIV – Humane Immundefizienz-Virus

Das Humane Immundefizienz-Virus, auch HIV-Virus genannt, hat sich seit den 1980-ern
weit verbreitet und bisher etwa 34 Millionen Menschen infiziert. Die Erkrankung
verläuft meist Jahre bis Jahrzehnte ohne merkbare Symptome, bis letztendlich das
Immunsystem so weit eingeschränkt wird, dass andere Infektionen in den Körper
eindringen können und schließlich zum Tod frühen.

Leistungsumfang:

  • Beurteilung des Infektionsrisikos bei einem Kontakt mit dem Virus
  • Analyse des CCR5-Gens, welches relevant für die Infektion ist
  • Analyse von mehr als 40 genetischen Varianten, welche einen Einfluss auf die Wirkung von über 25 relevanten Medikamenten haben
  • Besserer Behandlungserfolg durch eine optimierte medizinische Therapie

← Laden Sie den Musterbericht herunter

Nach erfolgreicher Analyse erhalten Sie Ihre individuellen Ergebnisse in einem ausführlichen Ergebnisbericht – ähnlich wie in diesem Demo dargestellt.

Auch Informationen zu den analysierten Genen und der zugrunde liegenden Wissenschaft finden Sie in diesem Demo.

Auch diese Produkte könnten Sie interessieren: