Als schöne Ergänzung zu den Ernährungsgentests (Nutrition Sensor, Performance Sensor und Beauty Sensor) können Sie sicherstellen, dass Ihr Körper die genetisch festgelegte optimale Menge an Mikronährstoffen durch das personalisierte NutriMe Complete Ergänzungsmittel erhält. Erstellt auf der Basis Ihres einzigartigen genetischen Profils, liefert es mehr als 18 wichtige Mikronährstoffe in perfekter Dosierung, die Ihr Körper benötigt.

Kalzium wird vom Körper benötigt, um normale Knochen(-masse) zu erhalten. Selen, Vitamin C und E helfen dabei, den Körper vor oxidativem Stress zu schützen und Vitamin B6 hilft dabei, den Homocystein-Stoffwechsel zu normalisieren. All diese positiven Wirkungen von Vitaminen sind weit bekannt und es gibt eine Vielzahl von Produkten, die diesen Schutz für den Körper versprechen. Diese Präparate werden immer unter dem „One size fits all“ – Prinzip erstellt und jedem unter derselben Dosierung angeboten.

Dies war bisher auch der einzige Weg, da der tatsächliche individuelle Nährstoffbedarf bis heute nicht gemessen werden konnte. Heute wissen wir, dass z.B. manche Menschen ein mehr als doppelt so hohes Osteoporoserisiko aufgrund von Gendefekten in sich tragen als andere. Für diese Menschen empfehlen unsere Wissenschaftler deshalb eine viel höhere Dosis (neben anderen Vorsorgemaßnahmen) der knochenschützenden Mikronährstoffe, als sie Personen mit einem niedrigeren Risiko empfehlen.

Bis jetzt gibt es über 50 bekannte Gene, die das Risiko für über 20 verschiedene Stoffwechselprobleme erhöhen. Wie im Beispiel der Osteoporose, spielt auch für viele andere dieser Stoffwechselerkrankungen die richtige Zufuhr von Mikronährstoffen eine erhebliche Rolle für die Gesundheit. Durch die genaue Analyse der Gene wird NutriMe Complete individuell für jeden einzelnen zusammengestellt und ideal dosiert.

Fallbeispiel

Eine Person hat keine Ahnung über ihre genetische Veranlagung. Diese Person hat in den Genen MTRR und MTHFR Genvariationen, die den Homocysteinspiegel erhöhen und zur Arteriosklerose veranlagen.

Die Lösung durch NutriMe Complete

Folsäure, Vitamin B6 und Vitamin B12 steuern einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei, also empfehlen unsere Wissenschaftler eine höhere Dosierung dieser Mikronährstoffe.

Aus diesem Beispiel wird ersichtlich, dass es nicht eine Standarddosierung von verschiedenen Vitaminen gibt, die für jeden passend ist.

Durch unser zum Patent eingereichtes System ist es nun möglich, diese Gene testen zu lassen und den ganz individuellen Mikronährstoffbedarf festzustellen. Aufgrund dieses einzigartigen Rezeptes können wir anschließend diese individuelle Mischung für Sie erstellen.

Welche Wirkung ist zu erwarten?

DHA
  • trägt zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei
DHA & EPA
  • tragen zu einer normalen Herzfunktion bei
Eisen
  • trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin bei
  • trägt zu einem normalen Sauerstofftransport im Körper bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung
Folsäure
  • trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei
  • trägt zu einer normalen Aminosäuresynthese bei
  • trägt zu einer normalen Blutbildung bei
  • trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung
Kalzium
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei
  • trägt zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen bei
  • trägt zu einer normalen Funktion von Verdauungsenzymen bei
  • trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung und -Spezialisierung
  • wird für die Erhaltung normaler Knochen benötigt
  • wird für die Erhaltung normaler Zähne benötigt
Kupfer
  • trägt zur Erhaltung von normalem Bindegewebe bei
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • trägt zu einer normalen Haarpigmentierung bei
  • trägt zu einem normalen Eisentransport im Körper bei
  • trägt zu einer normalen Hautpigmentierung bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
Magnesium
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung
  • trägt zum Elektrolytgleichgewicht bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei
  • trägt zu einer normalen Eiweißsynthese bei
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei
Mangan
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • trägt zu einer normalen Bindegewebsbildung bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
Phytosterol
  • tragen zur Aufrechterhaltung eines normalen

    Cholesterinspiegels im Blut bei

Selen
  • trägt zu einer normalen Spermabildung bei

  • trägt zur Erhaltung normaler Haare bei

  • trägt zur Erhaltung normaler Nägel bei

  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei

  • trägt zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
Vitamin A
  • trägt zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Haut bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • hat eine Funktion bei der Zellspezialisierung
Vitamin B12
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • trägt zu einem normalen Homocystein- Stoffwechsel bei
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei
  • trägt zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung
Vitamin B2
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei
  • trägt zur Erhaltung normaler roter Blutkörperchen bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Haut bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei
  • trägt zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
Vitamin B6
  • trägt zu einer normalen Cystein-Synthese bei
  • trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit bei
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • trägt zu einem normalen Homocystein- Stoffwechsel bei
  • trägt zu einem normalen Eiweiß- und Glycogenstoffwechsel bei
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei
  • trägt zur normalen Bildung roter Blutkörperchen bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
Vitamin A
  • trägt zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Haut bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • hat eine Funktion bei der Zellspezialisierung
Vitamin C
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäße bei
  • Vitamin C erhöht die Eisenaufnahme
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Knochen
  • trägt zur Regeneration der reduzierten Form von Vitamin E bei
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpelfunktion bei
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems während und nach intensiver körperlicher Betätigung bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion des Zahnfleisches bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut bei
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Zähne bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • C trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
Vitamin D3
  • trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor bei
  • trägt zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung
Vitamin E α-TE
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
Zinc
  • trägt zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung
  • trägt zu einem normalen Kohlenhydrat-Stoffwechsel bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • trägt zu einer normalen DNA-Synthese bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei
  • trägt zu einer normalen Fruchtbarkeit und einer normalen Reproduktion bei
  • trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Haut bei trägt zur Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut bei
  • trägt zu einem normalen Fettsäurestoffwechsel bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Nägel bei
  • trägt zu einem normalen Vitamin-A-Stoffwechsel bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Haare bei
  • trägt zu einer normalen Eiweißsynthese bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei

Mikrotransporter

Die Vitamine und Mineralstoffe werden bei ihrer Verarbeitung in kleine Kügelchen, sogenannte Mikrotransporter, verpackt. Das ermöglicht die einfache Mischung von unterschiedlichen Mengen einzelner Mikrotransporter und ihrer enthaltenen Mikronährstoffe. Bei manchen Menschen enthält die fertige Mischung einen höheren Anteil an Vitamin C-haltigen Mikrotransportern, bei anderen einen höheren Anteil an kalziumhaltigen Mikrotransportern. So lässt sich durch eine gezielte Mischung jedes beliebige Mikronährstoffrezept schnell und genau erstellen. Zusätzlich sind die Mikronährstoffe durch ihre Verpackung in den harten Mikrotransporter besser vor Sauerstoff geschützt und bleiben so zum Beispiel im Vergleich zu aufgelösten Mikronährstoffen deutlich länger stabil.

Optimierte Aufnahme in den Körper

Die richtige Aufnahme von Mikronährstoffen in den Körper ist ein komplexes Thema, da sich viele der Stoffe gegenseitig in der Aufnahme hemmen können. Deshalb ist es von großer Bedeutung wie, wo und in welcher Geschwindigkeit die Mikronährstoffe im Darm ausgeschüttet werden.

Standardmikronährstoffe: Gegenseitige Aufnahmehemmung

Aufnahmeblockade bestimmter Mikronährstoffe

Bestimmte Mikronährstoffe werden über dieselben Prozesse/Kanäle in den Körper aufgenommen. Ein gutes Beispiel hierfür sind Kalzium und Zink. Wird eine Kalzium/Zink Pulvermischung in einer Gelatinekapsel eingenommen, so werden beide Pulver im Darm frei. Die Darmschleimhaut beginnt anschließend zum Beispiel Kalzium, das typischerweise in deutlich höherer Dosis verabreicht wird, über eine limitierte Anzahl an Kalziumkanälen aufzunehmen. Das Zink, das ebenfalls über diese Kanäle aufgenommen werden sollte, wird jedoch von der Menge an Kalzium verdrängt und bleibt so in vielen Fällen großteils im Darm, bis es wieder ausgeschieden wird. Aus diesem Grund können bestimmte Mikronährstoffe nicht zusammen in derselben Form verabreicht werden. Vorsicht also bei Mikronährstoffen wie Brausetabletten oder Gelatinekapseln, die zum Beispiel Kalzium und Zink gemeinsam beinhalten.

NutriMe:
Optimierte Aufnahmeeigenschaften

Räumlich getrennte Ausschüttung für bessere Aufnahme

Die Mikrotransporter werden so hergestellt, dass sich gegenseitig blockierende Stoffe nicht in denselben Kügelchen befinden. Somit wird zum Beispiel Kalzium an einer Stelle des Darms und Zink an einer anderen Stelle des Darms ausgeschüttet. Somit wird jeder dieser Mikronährstoffe fernab von anderen, blockierenden Mikronährstoffen aufgenommen. Zusätzlich werden durch die kontinuierliche aber geringe Ausschüttung an Mikronährstoffen die Aufnahmemechanismen nicht so stark beansprucht, sodass es nur zur Aufnahme eines der Mikronährstoffe kommen würde.

Optimierte Aufnahmeeigenschaften

Außerdem ist bekannt, dass bestimmte Mikronährstoffe sich gegenseitig bei der Aufnahme unterstützen. Deshalb werden zum Beispiel Vitamin D und Kalzium zusammen aus denselben Mikrotransportern ausgeschüttet, damit die Aufnahme der Mikronährstoffe bestmöglich gefördert wird.
Bestimmte fettlösliche Vitamine wie zum Beispiel Vitamin E benötigen Trägerfette, um in den Körper aufgenommen zu werden. Aus diesem Grund wird bei Vitamin E-Präparaten häufig empfohlen, diese zusammen mit fetthaltigem Mehl zu sich zu nehmen. Dabei kann sich das Vitamin E im Nahrungsfett auflösen und darüber in den Körper aufgenommen werden. Die Mikrotransporter speichern das Vitamin E so lange, bis es bis zu Stunden später mit Nahrungsfetten in Verbindung kommt und dann schließlich aufgenommen werden kann. Zuvor wird das Mehl in geringerem Maße durch die Kombination mit den ebenfalls in NutriMe enthaltenen Omega-3-Fettsäuren oder Phytosterolen in den Körper aufgenommen.

Richtige Versorgung über den ganzen Tag

Die falsche Dosierungsform kann bei Mikronährstoffen sehr schnell dazu führen, dass der Körper nicht ausreichend versorgt ist. Deshalb ist bei Mikronährstoffpräparaten immer darauf zu achten, wie und in welcher Geschwindigkeit diese an den Körper abgegeben werden.

Standardvitamine:
Zu schnell vom Körper abgebaut

Rapider Abbau von Vitamin C bei einem Standardpräparat

Die meisten Mikronährstoffpräparate lösen sich in Wasser sofort auf und werden somit auch im Darm unmittelbar an den Körper abgegeben und in den Blutkreislauf aufgenommen. Dies hat einige entscheidende Nachteile: Vitamin C wird vom Körper sehr schnell wieder entfernt; mit einer Halbwertszeit von 30 Minuten verliert der Körper jede halbe Stunde die Hälfte des im Blut befindlichen Vitamin C. Von der typischen Tagesmenge an 80 mg Vitamin C sind schon nach 2 Stunden nur mehr etwa 5 mg übrig. Nach 4h sind es weniger als 1 mg und somit unter der wirksamen Grenze.

Mikrotransporter: Optimale Abgabe über den ganzen Tag

NutriMe: Dauerhafte Versorgung

Da der Körper also Vitamin C sehr schnell wieder abbaut, ist es notwendig, ihn ständig mit geringen Mengen an Vitamin C zu versorgen. Die Mikrotransporter wurden so entwickelt, dass sie die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe über den ganzen Tag hinweg langsam an den Körper abgeben. Dadurch wird der Körper, obwohl er Vitamin C sehr schnell wieder abbaut, ständig mit der optimalen Dosis des Vitamins versorgt.