Das Nahrungsergänzungsmittel

Das Nahrungsergänzungsmittel wird individuell nach den persönlichen Bedürfnissen zusammengemischt. Es besteht aus einem für abgestimmten Verhältnis zwischen den Wirkstoffen Chitosan und Phaseolamin, das in weißem Bohnen-Extrakt enthalten ist.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Fettaufnahmehemmer Chitosan

Chistosan wird aus den Panzern von Schalentieren hergestellt. Der Wirkstoff beeinflusst bei Einnahme mit einer Mahlzeit die Nahrungs-Fettaufnahme aus dem Darm und hilft dabei, normale Blutfett-Werte (LDL-Cholesterin) zu erhalten (EU Health Claim).

Der Amylase-Hemmer Phaseolamin

Phaseolamin ist in weißen Bohnen (Extrakt) enthalten und blockiert das Alpha-Amylase Enzym, das für die Spaltung von Kohlenhydraten in den Bohnen verantwortlich ist. Phaseolamin kann somit die Kohlenhydrat-Zerstückelung hemmen.

Das Nahrungsergänzungsmittel

Das Nahrungsergänzungsmittel wird individuell nach den persönlichen Bedürfnissen zusammengemischt. Es besteht aus einem für abgestimmten Verhältnis zwischen den Wirkstoffen Chitosan und Phaseolamin, das in weißem Bohnen-Extrakt enthalten ist.*

Der Fettaufnahmehemmer Chitosan

Chistosan wird aus den Panzern von Schalentieren hergestellt. Der Wirkstoff beeinflusst bei Einnahme mit einer Mahlzeit die Nahrungs-Fettaufnahme aus dem Darm und hilft dabei, normale Blutfett-Werte (LDL-Cholesterin) zu erhalten (EU Health Claim).

Der Amylase-Hemmer Phaseolamin

Phaseolamin ist in weißen Bohnen (Extrakt) enthalten und blockiert das Alpha-Amylase Enzym, das für die Spaltung von Kohlenhydraten in den Bohnen verantwortlich ist. Phaseolamin kann somit die Kohlenhydrat-Zerstückelung hemmen.

Individuell für Ihre Kunden abgepackt

Das empfohlene Verhältnis der zwei Wirkstoffe wird in unserer Nahrungsergänzungsmittelproduktion in Salzburg individuell für die Kunden zusammengemischt und in handliche Beutel mit dem Namen verpackt. Der Vorrat reicht für täglich 2 Mahlzeiten und wird für jeweils das Mittag- und das Abendessen empfohlen. Ihre Kunden nehmen einfach einen Beutel mit einem großen Glas Wasser ein, bevor sie mit dem Essen beginnen.

Rein Biologische Rohstoffe

Das Nahrungsergänzungsmittel besteht rein aus natürlichen Rohstoffen und ist frei von Farbstoffen oder künstlichen Füllern.

Wie nimmt man NutriMe Weight Management ein?

Hier kann man kreativ sein. Jede Art, wie die kleinen Kügelchen im Magen landen ist in Ordnung. Manche geben sie in kleinen Portionen auf die Zunge und schlucken sie mit Wasser, andere rühren sich die Kügelchen ins Joghurt und andere streuen Sie sich über das Müsli. Die Kügelchen sind geschmacksneutral und lösen sich bei Kontakt mit Wasser nicht auf.

NutriMe Weight Management ist:

NutriMe Weight Management ist aufgrund der Verwendung von Bienenwachs zur Geschmacksüberdeckung und der Verwendung von Chitosan aus Schalentierpanzern für Vegetarier und Veganer nicht geeignet

Bitte beachten: Die Aussagen zu der Wirkung von Genvariationen basieren auf derzeit verfügbaren wissenschaftlichen Studien, die im Bereich Wissenschaft und diversen Berichten zu finden sind. Es ist möglich, dass sich unser wissenschaftliches Verständnis über diese Gene mit der Zeit verbessert und deshalb werden unsere Interpretationen der genetischen Ergebnisse ständig auf den neusten Stand der Wissenschaft aktualisiert. Es ist also theoretisch möglich, (jedoch sehr unwahrscheinlich) dass neue Wissenschaft publiziert wird, die manche unserer früheren Interpretationen als falsch herausstellt. Aus diesem Grund werden die genetischen Aussagen kontinuierlich an den neusten Stand der Wissenschaft angepasst. Manche von unseren Empfehlungen und Programmen basieren auf logischen Schlussfolgerungen wie: „Laut den Genen ist eine Person fettempfindlich, deshalb empfehlen wir darauf basierend eine fettreduzierte Ernährung.“. Diese logische Anwendung des Wissens um eine genetische Veranlagung ist für viele Anwender ausreichend. Kritiker fordern jedoch oft wissenschaftliche Studien, die zusätzlich z.B. beweisen, dass Personen, denen diese fettreduzierte Ernährung auf Basis eines genetischen Ergebnisses empfohlen wurde, einen Mehrwert dadurch hatten. Diese Studien fallen nicht unter die typische Grundlagenforschung, die Universitäten durchführen würden, sind deshalb in manchen Bereichen noch nicht verfügbar und/oder noch in Prüfung. Aus diesem Grund möchten wir Darauf hinweisen, dass es zwar viele erfolgreiche Erfahrungsberichte und wissenschaftliche Indizien dafür gibt, dass diese Handlungsprogramme einen Mehrwert liefern, aber dass dies noch nicht eindeutig wissenschaftlich gesichert ist. Für eine genauere Erläuterung der Wissenschaft folgen Sie bitte folgendem Link